Großkampfwochenende

Großkampfwochenende


HAMM – Am kommenden Wochenende stehen beim TuS 59 Hamm sechs Heimspiele an. Samstag eröffnen die Westfalenligamannschaften der Damen und Herren 40 ab 11 Uhr den Spieltag auf der Tennisanlage am Rietzgarten. Ab 13 Uhr greifen die Damen 30, ebenfalls Westfalenliga, ins Geschehen ein. Zeitgleich starten die Herren 50 in der Regionalliga. Am Sonntag sind mit den Damen I in der Ruhr-Lippe-Liga und den Herren 30 II in der Bezirksliga ab 10 Uhr zwei weitere Mannschaften auf Punktejagd. Die Mannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung, um die angestrebten Siege einzufahren. Hochklassige Spiele sind garantiert.

Photocredit: tennisredaktion.de

Erneuter Titelgewinn

Erneuter Titelgewinn


OTTERSWEIL – Beim »Internationalen Ottersweiler Pfingstturnier« bestätigte Hans Mathiak seine wiedergewonnene Spielstärke mit dem Titel bei den Herren 85. Mit Siegen über Karl Wellauer (TV Tuningen/6:2, 6:2) und Gerhard Walkerling (TK Goslar/6:0, 6:2) spielte er sich ins Endspiel gegen seinen langjährigen Kontrahenten Joachim Fechler (TC Rot-Weiß Lage), den er mit 6:3, 6:3 bezwang. Ein weiterer Erfolg bei den anschließenden »European Open« in Baden Baden blieb dem TuS-ler allerdings verwehrt. Mathiak verlor gegen Karl-Heinz Brandes (TC Garstedt) hauchdünn im Matchtiebreak mit 4:6, 6:2, 7:10.

Photocredit: tennisredaktion.de

In der Erfolgsspur

In der Erfolgsspur


HAMM – Letzte Woche ging Nachwuchstalent Anna Beßer vom TuS 59 Hamm gleich bei zwei Turnieren an den Start. Bei den Westfälischen Meisterschaften der Damen erreichte sie nach einem Sieg über die in der deutschen Rangliste deutlich höher platzierten Mareike Köhler (Eintracht Dortmund) die zweite Runde des Hauptfelds. Dort war gegen die WTV Kaderspielerin Anastasia Rosnowska jedoch nach starker Leistung Endstation. Bei den Bezirksmeisterschaften der U16 holte Anna souverän den Titel. Der TuS 59 Hamm gratuliert zu den starken Leistungen und wünscht bei den kommenden Turnieren viel Erfolg!

Photocredit: tennisredaktion.de