Großes Finale

Großes Finale der Damen 30


HAMM – Am kommenden Samstag, 7. Juli  2018, findet das große Finale der Damen 30 um den Aufstieg in die Regionalliga gegen den TV Blau-Weiß Stadtlohn statt. Ab 11.30 Uhr starten die Spiele auf der Anlage des TuS 59 Hamm am Rietzgarten.

Die Mannschaft hofft auf starke Unterstützung, um den Aufstieg und die damit verbundene Westfalenmeisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Hochklassige und spannende Spiele werden erwartet!

Photocredit: tennisredaktion.de

Klarer Herren-40-Erfolg

Klarer Herren-40-Erfolg


HAMM – Ebenfalls erfolgreich starteten die Herrenmannschaften (Herren 40 2, Herren 40 3, Herren 60) auf Bezirksebene mit zwei Siegen und einem Unentschieden in die Saison.


Herren 40 Kreisliga
TC Do-Gartenstadt 1 – TuS 59 Hamm 2   4:5
Die Herren 40 II des TuS Hamm waren am 1. Meisterschaftsspieltag der Sommersaison beim TC Dortmunder Gartenstadt zu Gast. In der 1. Einzelserie musste von den TuSlern Patrick Knöpke (2), Peter Roschkewitz (4) und Carsten Nierhaus (6) harter Widerstand überwunden werden. Nach einem zwischenzeitlichen Leistungstief im 2. Satz setzte sich Carsten im Matchtiebreak ungefährdet durch. Dank einer hervorragenden Leistung gegen einen spielstarken Gegner konnte sich Patrick in 2 hart umkämpften Sätzen durchsetzen. Peter Roschkewitz hat zwar nach langer Verletzungspause noch nicht sein ursprüngliches Leistungsniveau wieder erreicht; dafür konnte er jedoch in kämpferischer und taktisicher Hinsicht vollauf überzeugen und im abschließenden Matchtiebreak seinen Gegner niederringen. Darauf aufbauen konnte die 2. Einzelserie. Die an den Positionen 3 und 5 spielenden Arndt Hülshoff und Michael Stinn konnten ungefährdet jeweils glatt in 2 Sätzen gewinnen. Im Spitzeneinzel blieb Mike Jenschke gegen einen äußerst spielstarken Gegner chancenlos. Mit einem 5:1 Zwischenstand nach den Einzeln hatte der TuS somit bereits den Gesamtsieg sicher gestellt! Auf die Austragung der Doppel ist verzichtet worden. “Das war ein sehr gelungener Start in die Sommersaison. Patrick und Peter waren die Spieler des Tages, welche der Mannschaft den Weg für Sieg geebnet haben”, so Mannschaftsführer Arndt Hülshoff.


Herren 40 Kreisklasse 4-er
Hammer SC 08 1 – TuS 59 Hamm 3   3:3
Zum Auftakt ihrer Spielsaison erreichte die neugegründete Herren 40 3 ein gerechtes Unentschieden. Beim Ortsnachbarn holten Peter Robin Trurnit (2) und Roland Homberg (3) zwei Siege. Alex Wever (1) und Thorsten Hülsmann (4) im Matchtiebreak mußten sich geschlagen geben. Nach dem 2:2 Zwischenstand gab es in den Doppeln ebenfalls eine Punkteteilung, beide auch im Matchtiebreak zum 3:3 Endergebnis, das beide Mannschaften zufrieden stellte.


Herren 60 Kreisliga 4-er
Hörder TC 1- TuS 59 Hamm 1   2:4
Die Herren 60 Truppe brachte aus Dortmund einen Sieg nach Hause. In den einzeln gab es drei Siege durch Ulrich Wilke (1) im Matchtiebreak, Dieter Radke (2) und Alfred Schirmer (4). Captain Reinhard Domnowski (3) gab den Punkt ab zur 3:1 Führung. Den vierten Sieg zum Gesamterfolg holte das erste Doppel. Die Gastgeber verkürzten im zweiten zum 4:2 Endergebnis für die TuS-ler.

Photocredit: tennisredaktion.de

Drei Auftakterfolge

Drei Auftakterfolge


HAMM – Die drei am Wochenende angetretenen Damenmannschaften (Damen 2, Damen 40 2, Damen 50) des TuS 59 Hamm starteten mit Auftakterfolgen in ihre Saison.


Damen Kreisliga
TC BW Rhynern 1 – TuS 59 Hamm 2   2:7
Die neuformierte Damen 2 zeigte sich zum Saisonauftakt von ihrer besten Seite und lag im Ortsderby schon nach den Einzeln uneinholbar 5:1 vorne. Michelle Peckedrath (1), Kathrin Gallus (2), Eva Reinecke (3), Franka Graef (4) und Hilka Buschulte (6) im “dritten” holten die Punkte. Anna Kisselt (5) mußte sich ihrer starken Gegnerin geschlagen geben. Doppel eins und zwei erhöhten die Führung auf 7:1. Die Gastgeberinnen siegten im “dritten” und die TuS-lerinnen brachten einen deutlichen 7:2 Auswärtssieg mit nach Hause.

Damen 40 Kreisklasse
TuS 59 Hamm 2 – TV 05 Neubeckum 1   5:4
In einem spannenden Heimspiel, das von einigen Tiebreaks und Matchtiebreaks geprägt war, behielt die ebenfalls neuformierte Damen 40 2 knapp die Oberhand. Andrea Hanckel (2) mit zwei Tiebreaks, Elena Greilich (4) im Matchtiebreak und Marie-Luise Schulze-Bohnenschäfer (6) gewannen ihre Einzel. Die Gäste holten die Punkte zum 3:3 Ausgleich gegen Barbara Sandhoff (1), Jessica Pröpper (3), und Christiane Reck (5). In den Doppeln wurde es nochmal spannend. Doppel drei verlor zum 3:4 Rückstand, der durch den Sieg von Doppel eins zum 4:4 wieder egalisiert wurde. Den entscheidenden Winner zum 5:4 Gesamtsieg holte Doppel zwei im Matchtiebreak.


Damen 50 Kreisliga
TuS 59 Hamm 1 – TG Gahmen 1   9:0
Die dritte durch Altersklassenwechsel neu aufgestellte Damen 50 1 startete mit einem Kantersieg in die Saison. Nur jeweils einen dritten Satz im ersten Einzel und Doppel überließen Ines Mengel (1), Uta Schroeder (2), Sigrid Arlinghaus-König (3), Uschi Klafka (4), Birgit Wilke (5) und Lisa Steghaus (6) den Gästen aus Lünen. Alle weiteren Punkte waren eine deutlich Zweisatzbeute der TuS-Damen zum Auftakt ihrer Spiele.

Photocredit: tennisredaktion.de