Damen 40 nun in der Regionalliga!

Damen 40 nun in der Regionalliga!


HAMM – Das Damen-40-Team des TuS 59 Hamm steigt souverän in die Regionalliga auf! Nachdem das Team im Winter zum dritten Mal in Folge die Westfalenmeisterschaft perfekt machte, gelang jetzt auch im Sommer der »ganz große Wurf«. Als ungeschlagener Gruppensieger sollte am 29. Juni das Aufstiegsspiel in die Regionalliga gegen den TV Emsdetten stattfinden. Da diese Gegnerinnen jedoch verzichteten, war der Aufstieg kampflos unter Dach und Fach.

„Wir sind sehr glücklich über den Saisonverlauf. Wir haben einen breiten und ausgeglichenen Kader und konnten dadurch auch den einen oder anderen Ausfall gut kompensieren. Aber erst unser hervorragender Teamgeist hat das möglich gemacht! Nun freuen wir uns auf die neue Saison“, sagte Mannschaftsführerin Lisa Graef. Die Tennisabteilung freute sich sehr über diese sportliche Leistung und ist stolz, in der kommenden Sommersaison zwei Damenmannschaften in der Regionalliga präsentieren zu können.


Photocredit: www.tennisredaktion.de / Uwe Holtmann

Special emotions

Special emotions


Von David Schwätter. Am Fronleichnamswochenende war mein Heimatverein, der westfälische Tennisclub TuS 1859 Hamm, Ausrichter des Tenniswettbewerbs anlässlich der »Special Olympics«. Teilnehmen durften Athleten mit geistiger Einschränkung. Als wir im Vorfeld gefragt wurden, ob wir unsere Anlage und auch personelle Ressourcen für die Turnierleitung zur Verfügung stellen könnten, haben wir spontan zugesagt, ohne genau zu wissen, was da auf uns zukommen würde. Und ganz ehrlich? Wir haben diese Entscheidung nicht eine Sekunde bereut! Weiterlesen…


Photocredit: www.tennisredaktion.de

Letzter Spieltag vor der Sommerpause!

Letzter Spieltag vor der Sommerpause!


HAMM – Am letzten Spieltag vor der Sommerpause waren nochmal fünf Teams des TuS 59 in der Kreisliga im Einsatz. Die Damen 30 II reiste zu ihrem Spiel zum SV Blau-Weiß Alstedde. Hier mussten sie sich der favorisierten gegnerischen Mannschaft mit 0:9 beugen. Nach der Sommerpause will das Team um Mannschaftsführerin Kerstin Scharke die ersten Punkte einfahren.

Für die zweite Damen-40-Mannschaft verlief der Spieltag ebenso ungünstig. Auch sie mussten eine 0:9-Niederlage gegen den TuS Westfalia Hombruch hinnehmen. Die Damen 50 fuhren beim 5:4-Erfolg ihren zweiten Saisonerfolg gegen den TC Rot-Weiss Aplerbeck ein und bestätigten ihre gute Form.

Herren-Teams siegreich!

Das zweite 40er-Team des TuS 59 feierte mit einem 9:0-Erfolg über die TG Gahmen den nächsten Kantersieg. Die »Mission Aufstieg« rückte dadurch wieder ein Stück näher. Mit einem souveränen 4:2-Erfolg verabschiedete sich die Herren 60 in die Sommerpause.


Photocredit: Darenberg / www.tennisredaktion.de