Keßner und Doritz bärenstark

Westfalenmeisterschaft

Vom 14. bis 19. Juni 2022 fan­den bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren die »88. west­fä­li­schen Meis­ter­schaf­ten« auf der Anla­ge des TuS 1859 Hamm statt. Dort konn­te sich Peter Keß­ner bei den Her­ren 60 den Titel des West­fa­len­meis­ters erspie­len. Tho­mas Doritz muss­te sich bei den Her­ren 55 erst im Fina­le geschla­gen geben und konn­te somit den Vize­ti­tel errin­gen. Der TuS sagt „Herz­li­chen Glück­wunsch!

Westfalenmeisterschaft
© TuS 59 Hamm

Dar­über hin­aus gra­tu­liert der TuS Sie­ge­rin Son­ja Zhi­y­en­bay­e­va und Titel­ver­tei­di­ger Mar­cel Zielin­ski zum Titel­ge­winn im Damen- und Her­ren-Ein­zel. Die west­fä­li­schen Titel­kämp­fe wur­den ein­mal mehr her­vor­ra­gend ange­nom­men und die zahl­rei­chen Zuschau­er beka­men span­nen­de Matches gebo­ten. Dank geht an alle Akti­ven und an die Tur­nier­lei­tung des WTV sowie  Platz­wart Hei­ner und dem neu­en Club­wirt Mischa und des­sen Team.


Pho­to­credit: TuS 59 Hamm