Damen 40 erneut Westfalenmeister

TuS 59 Hamm

Zum fün­ften Mal in Folge kon­nten die Damen 40 des TuS 59 Hamm  am ver­gan­genen Son­ntag (13.02.2022) den West­falen­meis­ter­ti­tel für sich gewin­nen. Im End­spiel kon­nten sich die TuS-Damen gegen Bochum-Harp­en mit Siegen von Uta Ramach­er und Simone Zetti­er gle­ich zu Beginn mit 2:0 abset­zen. Nina Roth legte nach und gewann deut­lich ohne Spielver­lust. Clau­dia Pruch­horst spielte nach langer Ver­let­zungspause ein gutes Match, doch lei­der reichte es gegen eine druck­voll auf­schla­gende Geg­ner­in nicht zum Erfolg. Die bei­den abschließen­den Dop­pel kon­nten die Damen 40 des TuS zum 5:1‑Endstand für sich entschei­den. Zum fün­ften Mal in Serie bleibt somit der Pott in Hamm! Der TuS grat­uliert dem siegre­ichen Team von Mannschafts­führerin Mar­ti­na Noldes. Das Foto zeigt v.l. Simone Zetti­er, Maike Schulthoff, Mar­ti­na Noldes, Nina Roth, Uta Ramach­er, Ines Pieper und Clau­dia Pruchhorst.


Pho­to­cre­d­it: TuS 59 Hamm