Erfolgreicher Abschluss

Erfolgreicher Saisonabschluss


HAMM – Am letzten Spieltag der Saison waren noch einmal fünf Mannschaften des TuS 59 Hamm am Start. Die Damen 50 und die Herren 40 II (Beitragsbild) sicherten sich in ihren Endspielen um den Aufstieg jeweils den Gruppensieg und schlagen in der kommenden Saison in der Bezirksliga auf. Das Team der Herren 60 machte am letzten Spieltag ebenfalls den Gruppensieg perfekt und wurde Kreismeister. Lediglich die Damen 30 II und Damen 40 II mussten Niederlagen in Kauf nehmen. Die Tennisabteilung bedankt sich bei allen Mannschaften für ihren Einsatz und freut sich auf die kommende Saison.


Photocredit: DS7

Titelverteidigung

Titelverteidigung in Heessen


HAMMBeim diesjährigen »Ewald-Klosterkamp-Pokalturnier« der DJK Heessen verteidigte die Auswahl des TuS 59 Hamm mit einem 3:1-Sieg im Finale gegen den TC Geithe ihren Titel. „Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung”, zollt Sportwart David Schwätter seinen Aktiven Respekt.

Brinkkötter mit erstem Turniersieg


LÜNEN – Beim vom Lüner Tennisclub TG Gahmen ausgerichteten LK-Turnier »Heldinnen der Kreisklasse« gelang Anna Brinkkötter ihr erster Erfolg in der heimischen Turnierszene. Die in der Damen 30 II aktive TuSlerin besiegte im Endspiel Deborah Wieczorek (TC Hörde/ LK 20) nach hartem Kampf 5:7, 6:4, 10:7. Mit diesem Erfolg verbesserte sich Brinkkötter von LK 23 auf LK 20, mit Tendenz zu weiteren Aufstiegsmöglichkeiten in der laufenden Saison.


Photocredit: DS7

Gelungene »Blind-Date«-Premiere

Gelungene »Blind-Date«-Premiere


HAMM – Mit der Idealbesetzung von 16 »Daheimgebliebenen« fand am 3. August das erste »Blind-Date«-Turnier der Tennisabteilung statt. Unter der Leitung von Breitensportwart Günter Darenberg ließen sich die Teilnehmer darauf ein, drei 45 minütige Spielrunden mit abwechselnden Partnern und Gegnern zu absolvieren. Vom 81-jährigen Hobbyspieler bis zur Damen-40-Westfalenligaspielerin war alles am Start, was die sportliche Bandbreite im Tennis ermöglicht. Alle Akteure zeigten bei idealem Tenniswetter großen Einsatz und sehenswerte Ballwechsel. Nach  Abschluss des sportlichen Teils zeigte Kluhhauswirt Holger Bente seine Künste am Grill und sorgte mit den dazugehörigen Kaltgetränken für einen entspannten Ausklang einer gelungenen Veranstaltung. Der Wunsch nach einer Neuauflage wurde vom äußerst zufriedenen Turnierleiter wohlwollend zur Kenntnis genommen.


Photocredit: www.tennisredaktion.de