Herren-Teams trumpfen auf!

Herren-Teams trumpfen auf!


HAMMAm vergangenen Wochenende waren vier Herren-Teams des TuS 59 Hamm im Einsatz. Die Herren I reisten zum Auswärtsspiel nach Fröndenberg und siegten deutlich mit 5:1. Mit diesem Sieg können sie sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Die Herren 30 II trennten sich vom leicht favorisierten TC Rentfort mit 3:3, hätten aber bei einem eventuellen direkten Vergleich auf Grund des besseren Spielverhältnisses die Nase vorn. Die zweite Herren-40-Mannschaft ließ ihren Gegnern aus Frohlinde nicht den Hauch einer Chance und siegte mit 6:0. Das Highlight des Spieltags setzte die Herren 40 I mit ihrem Aufstieg in die Verbandsliga. Gegen den TC Haus Wittringen Gladbeck stand es nach den Einzeln 2:2 und nachdem beide Doppel den ersten Satz verloren hatten, sah es kurzzeitig nicht gut aus. Beide TuS-Doppel kämpften sich jedoch zurück und siegten jeweils im Match-Tiebreak. Endstand: 4:2. Die Tennisabteilung gratuliert herzlich zu diesem großartigen Erfolg!


Photocredit: www.tennisredaktion.de

Vierter Westfalenmeistertitel

Vierter Westfalenmeistertitel


HAMMAm vergangenen Wochenende war der TuS 59 Hamm mit sage und schreibe zehn Mannschaften am Start. Die Damen 40 I mussten zum Abschluss der Saison zwar eine 2:4-Niederlage einstecken, jedoch war ihnen der nunmehr vierte Westfalenmeistertitel in Serie nicht mehr zu nehmen.

Die Damen 30 I beendeten ihre Saison mit einem 4:2-Erflog und konnten somit die westfälische Vizemeisterschaft feiern. Die zweite Damen 30-Mannschaft überzeugte bei ihrem Heimspiel ebenfalls und siegte mit 4:2. Erfreulich verlief auch das Auswärtsspiel für die Damen I. Mit einem deutlichen 5:1-Siegt traten sie am Sonntag die Heimreise an. Fast zeitgleich mussten sich leider die Damen 50 daheim ihren Kontrahentinnen mit 0:6 beugen. Die Herren 30 I siegten zum Abschluss mit 6:0 und können sich über den Klassenerhalt in der Westfalenliga freuen. Eine weitere Vize-Westfalenmeisterschaft konnten die Herren 55 in ihrer ersten Saison feiern. Sie trennten sich im letzten Spiel mit 3:3 vom THC Münster. Deutliche Niederlagen gab es leider für die beiden Herren 50-Mannschaften in der Westfalenliga und auch die Herren 50 III mussten die Punkte ihren Gegnern überlassen.


Photocredit: www.tennisredaktion.de

Nur zwei Teams konnten punkten

Nur zwei Teams konnten punkten


HAMM Am vergangenen Wochenende waren sechs Mannschaften des TuS 59 Hamm im Einsatz. Die Damen 30 I, Herren 30 I, Herren 40 II und die Herren 50 II mussten gegen ihre Gegner deutliche Niederlagen hinnehmen. Einzig die Herren 55, die ihre Gegner vom TC Kaunitz klar bezwangen, und die Herren 50 I, die von der Absage ihres Gegners aus Münster profitierten, konnten punkten. Die Damen 30 II mussten ihre Begegnung beim TC Rot-Weiß Aplerbeck verlegen. Der Grund: Sturmtief »Sabine«.


Photocredit: www.tennisredaktion.de