»Tag X«

Vorbereitung auf »Tag X«


Wann wieder gespielt werden kann, steht noch in den Sternen, dennoch bereitet sich die Tennisabteilung des TuS 59 Hamm um Abteilungsleiter Carsten Nierhaus auf »Tag X« vor. Mit Günter Darenberg und Anne Anlage wurden zwei »Corona-Beauftragte« berufen. Unterstützt werden sie durch Beate Kruse und Charline Cordes. „Mit Günter und Anne haben wir zwei langjährige Funktionäre als »Corona-Beauftragte« gewonnen, welche den Verein und seine Mitglieder aus dem »Effeff« kennen. Sicherheit und Schutz unserer Mitglieder haben in dieser Zeit absolute Priorität und deshalb haben wir mit Beate und Charline zwei weitere Mitglieder damit beauftragt, die erfordelrichen Maßnahmen bestmöglich umzusetzen und letztlich auch zu kontrollieren. Bei unserer Mitgliederanzahl reicht eine Person einfach nicht aus, daher bedanke ich mich an dieser Stelle recht herzlich bei allen Vieren, die sich bereit erklärt haben, sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe anzunehmen“, äußerte sich Carsten Nierhaus zu den ergriffenen Maßnahmen. Weitere Informationen folgen! Bleibt gesund, Euer Vorstand!

Photocredit: DS7

Absage der Jahreshauptversammlung

Betrifft: »Corona«-Krise


Liebe Mitglieder, auf Grund der Entwicklung des Coronavirus (COVID-19) hat die Abteilungsleitung beschlossen, die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Diese Entscheidung sehen wir zum Schutze unserer Mitglieder als unabwendbar an, um keine unnötigen Risiken einzugehen.

Auch Training und Spielbetrieb eingestellt

Darüber hinaus haben wir weitere Maßnahmen im Sinne und zum Schutze unserer Mitglieder unternommen. Der Trainingsbetrieb der Tennisabteilung wurde vorerst  bis nach den Osterferien eingestellt. Des Weiteren hat die Abteilungsleitung gemeinsam mit den Mannschaftsführern beschlossen, den Spielbetrieb für die restliche Wintersaison einzustellen.


Photocredit: DS7

Vier Spiele, vier Siege!

Vier Spiele, vier Siege!


HAMMAm vergangenen Wochenende waren vier Mannschaften des TuS 59 Hamm im Einsatz. Die Herren I und die Damen 30 II siegten in ihren Partien jeweils sehr deutlich mit 6:0 und können sich nun berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Die bereits vorzeitig aufgestiegenen Herren 40 I ließen auch an ihrem letzten Spieltag nichts anbrennen und bleiben in dieser Saison ungeschlagen. Komplettiert wurde die Siegesserie durch die Herren 50 III, die ihre Gegner ebenfalls deutlich mit 6:0 besiegten.


Photocredit: www.tennisredaktion.de