Vierter Westfalenmeistertitel

Vierter Westfalenmeistertitel


HAMMAm vergangenen Wochenende war der TuS 59 Hamm mit sage und schreibe zehn Mannschaften am Start. Die Damen 40 I mussten zum Abschluss der Saison zwar eine 2:4-Niederlage einstecken, jedoch war ihnen der nunmehr vierte Westfalenmeistertitel in Serie nicht mehr zu nehmen.

Die Damen 30 I beendeten ihre Saison mit einem 4:2-Erflog und konnten somit die westfälische Vizemeisterschaft feiern. Die zweite Damen 30-Mannschaft überzeugte bei ihrem Heimspiel ebenfalls und siegte mit 4:2. Erfreulich verlief auch das Auswärtsspiel für die Damen I. Mit einem deutlichen 5:1-Siegt traten sie am Sonntag die Heimreise an. Fast zeitgleich mussten sich leider die Damen 50 daheim ihren Kontrahentinnen mit 0:6 beugen. Die Herren 30 I siegten zum Abschluss mit 6:0 und können sich über den Klassenerhalt in der Westfalenliga freuen. Eine weitere Vize-Westfalenmeisterschaft konnten die Herren 55 in ihrer ersten Saison feiern. Sie trennten sich im letzten Spiel mit 3:3 vom THC Münster. Deutliche Niederlagen gab es leider für die beiden Herren 50-Mannschaften in der Westfalenliga und auch die Herren 50 III mussten die Punkte ihren Gegnern überlassen.


Photocredit: www.tennisredaktion.de