Herren 50 II feiern Aufstieg

Herren 50 II feiern Aufstieg


HAMMAm vergangenen Wochenende fand für viele Mannschaften der letzte Spieltag statt, andere hingegen starteten erst in die Sommersaison. Die Damen I reisten für ihr Aufstiegsspiel in die Verbandsliga zum TC Blau-Weiß Soest. Die Außenseiter-Chancen sanken zudem, da sich Spitzenspielerin Anna Beßer auf Klassenfahrt befand. Am Ende verbuchten sie eine 1:8-Niederlage, können jedoch auf eine starke Saisonleistung zurückblicken. Auch für die Damen 30 stand in der Regionalliga der letzte Spieltag an. Mit einer 3:6-Niederlage gegen den Favoriten vom TC Rheinstadion beendeten sie ihre Saison mit dem Klassenerhalt. Die Damen 30 II eröffneten hingegen ihre Saison auf eigener Anlage. In einer Hitzeschlacht unterlagen sie dem TC Rot-Weiß Waltrop nach hartem Kampf mit 4:5. Mit einem 8:1-Kantersieg starteten die Damen 50 gegen den Dortmunder TC Gartenstadt in ihre Saison und blicken somit auf optimistisch auf den weiteren Saisonverlauf.

Licht und Schatten…

Das Verbandsliga-Team der Herren 30 konnte mit einem glatten 8:1-Sieg über den TV Altlünen einen sehr guten zweiten Platz in ihrer Gruppe sichern. Während die Herren 40 II ihren zweiten Sieg gegen den TV Altlünen erkämpften, ließ sich der Abstieg der Herren 40 I aus der Verbandsliga nicht mehr verhindern. Sie unterlagen dem Aufsteiger vom TC Grün-Weiß Paderborn mit 2:7. Ähnlich lief es bei den 50er Teams. Die 50 II konnte mit einem klaren Erfolg gegen den TC Rot-Weiß Fröndenberg im Endspiel den Aufstieg in die Verbandsliga sichern. Das Regionalliga-Team musste hingegen den Abstieg in Kauf nehmen. Zu erwähnen ist allerdings, dass vier von neun Teams dieses Schicksal ereilte. Mit einem 3:3-Unentschieden kamen die Herren 60 aus Bergkamen-Weddinghofen zurück.


Photocredit: www.tennisredaktion.de