Fünf aus Sieben

Fünf aus Sieben


HAMM – Am vergangenen Wochenende waren insgesamt sieben Mannschaften des TuS 59 Hamm im Einsatz. Die ersten Mannschaften der Damen 30 und 40 siegten in der Westfalenliga im Gleichschritt gegen ihre Kontrahentinnen und haben nun jeweils die Chance auf den Westfalenmeistertitel. Die Damen 30 II siegten ebenfalls überzeugend mit 5:1 gegen den TuS Westfalia Vorhelm. Im Derby gegen den HTC Hamm mussten sich die neuformierte Damen 50 mit 1:5 geschlagen geben. Die Herren 40 I machten mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen TuRa Bergkamen einen wichtigen Schritt Richtung Verbandsliga-Aufstieg. Weiterhin waren beide Westfalenliga-Mannschaften der Herren 50 im Einsatz. Während die »Erste« bei der Recklinghäuser TG mit 2:4 unterlag, siegte die »Zweite« mit 4:2 gegen den TC Billerbeck.


Photocredit: www.tennisredaktion.de